Zahnärztin Dr. Gabriele Steinmetz in Weilheim

 

Sedierung

Bei kurzen Behandlungen, kann auch unter Sedierung behandelt werden. Es wirkt entspannend, nicht-toxisch und verlässt Ihren Körper direkt nach der Behandlung. Sie sind nach der Behandlung schnell wieder verkehrstüchtig. Im Gegensatz zur Vollnarkose sind die Patienten beim Einsatz von Lachgas bei vollem Bewusstsein und zu jeder Zeit ansprechbar. Das Lachgas wirkt entspannend und minimiert das Schmerzempfinden. Auch das Zeitempfinden wird positiv beeinflusst, sodass die Behandlungin Ihrer Empfindung sehr schnell vorüber ist.

ITN (Vollnarkose)

Vollnarkose bei Kindern und Erwachsenen

In manchen Fällen, wenn eine andere Behandlung nicht möglich ist, können wir Sie oder Ihr Kind auch in Vollnarkose behandeln. In der Regel übernehmen die gesetzlichen und privaten Krankenkassen eine notwendige Zahnsanierung unter Narkose bei Kindern unter 12 Jahren. Bei älteren Kindern und Erwachsenen entscheidet die Krankenkasse individuell. Nach abgeschlossener Zahnbehandlung bleibt der Patient zur Überwachung ca. eine Stunde in der Praxis. In den folgenden Tagen wird eine kurze Kontrolluntersuchung angeraten.

Die Behandlungen unter Narkose erfolgen bei uns in der Praxis und werden von einem Anästhesisten durchgeführt.